[gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 11:32

Hallo,

wir haben doch tatsächlich eine Lücke in der Nummernserie. Folgendes habe ich schon geprüft.

- Belegnummer der Sachposten: Nummer ist definitiv nicht in Tabelle 17 vorhanden
- Nummernserie: Wurde nicht manipuliert. Habe das Änderungsprotokoll geprüft
- Berechtigungen: Keine hat Berechtigungen Nummernserien zu ändern oder Posten zu löschen (keine Entwicklerlizenz)

Theroretisch hätte man die Posten über einen Report manupulieren können, aber hierzu gab es keinen Anlass und andere User haben weder die Kentnisse noch den Zugang soetwas tun zu können.
Selbst ein Storno dieser Buchung würde im System ja Spuren hinterlassen.

Habt ihr eine Idee, wie eine Nummernserie eine Lücke verursachen kann?

Vielen Dank im Voraus!
Zuletzt geändert von MeisterLampe am 26. Juni 2013 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 11:59

Es gab mal ein Problem damit, bin mir aber nicht sicher ab welcher Version das gelöst ist oder ob es überhaupt schon von offizieller Seite gelöst ist. Wenn es beim Buchen des Belegs eine Fehlermeldung zu einem Zeitpunkt gibt, an dem die Nummer aus der Nummernserie schon gezogen wurde, dann wurde mit dieser Nummer nie ein gebuchter Beleg erstellt. Vielleicht hängt es damit zusammen?
Wenn ich mich richtig erinnere, dann sollte das dadurch gelöst werden, daß die neu gezogene Nummer schon im ungebuchten Beleg abgespeichert wird und beim nächsten Buchungsversuch dann diese Nummer "wiederverwendet" wird, anstatt wieder eine neue Nummer aus der Nummernserie zu ziehen.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:03

Es kann auch sein, das die fehlende Nummer noch in einem "angebuchten" Beleg steckt, der noch nicht fertig gebucht oder gelöscht wurde. Außerdem könnte jemand auf die harte Tour angebuchte Belege gelöscht haben, die siehst du nicht im Änderungsprotokoll.

Gruß, Fiddi

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:06

das "Problem" gibt es immer noch. Die fehlende Rechnungsnummer wird wohl in einem ungebuchten Beleg als "Buchungsnr." hinterlegt sein. Wenn diese Beleg gebucht wird, wird dann auch die Lücke geschlossen.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:13

Hallo,

wenn Du eine ungebuchte Rechnung löschst, der schon eine gebuchte Rechnungsnummer zugeordnet wurde (z.B. durch vergeblichen Versuch zu buchen), so kommt eine Meldung, die sinngemäß heißt: "Die Löschung dieses Belegs verursacht eine Lücke in der Nummernserie, wollen Sie einen Leerbeleg erzeugen?". Beantwortet man diese Frage mit "Nein", entsteht die Lücke. Sicherheitshalber würde ich aber nochmal in den gebuchten Rechnungen nachsehen, vielleicht findet sich dort ja auch so ein Leerbeleg.

Viele Grüße
Mike

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:37

Erstmal danke für die vielen Antworten. Es ist leider kein ungebuchter Beleg mehr vorhanden.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:39

Nein diese Leerbelege sind bei uns nicht vorhanden. Wie gesagt, ich habe in den Sachposten geschaut ob es diese Nummer gibt. Das heißt, dass diese Rechnung in den gebuchten Belegen auch nicht gelöscht worden sind kann. Und es gibt eben auch keinen Beleg der als gelöscht gekennzeichnet ist.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:42

Es könnte noch einen gemeinen Fehler geben:
Wenn eine Nummernserie bei unterschiedlichen Belegen hinterlegt ist, z.B. Lieferschein und Rechnung, dann könnte es Lücken geben, oder bei Auftrag und Rechnung ist die gleiche Nummernserie hinterlegt, dann gibt es auch Lücken in der Rechnungsnummer, wenn ein ungebuchter Auftrag gelöscht wurde.

Gruß, Fiddi

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 12:58

fiddi hat geschrieben:Es könnte noch eine gemeinen Fehler geben:
Wenn eine Nummernserie bei unterschiedlichen Belegen hinterlegt ist, z.B. Lieferschein und Rechnung, dann könnte es Lücken geben, oder bei Auftrag und Rechnung ist die gleiche Nummernserie hinterlegt, dann gibt es auch Lücken in der Rechnungsnummer, wenn ein ungebuchter Auftrag gelöscht wurde.
Ja, der Klassiker. Immer wieder gesehen und immer wieder den Kopf geschüttelt. :roll:

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 14:54

Haha, ja das ist natürlich auch noch eine Möglichkeit. Habe ich aber auch geprüft und dazu nichts in der Historie gefunden.

Re: Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnungen

26. Juni 2013 16:04

Also es war doch ein Report, der aufgrund eines Systemsfehlers (Rechnungen wurden gelöscht) eine Lücke in der Nummernserie erzeugt hat. Wurde aber wohl alles für Wirtschaftsprüfer dokumentiert. Danke für die Antworten und Tips.

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 15:34

Auch, wenn es nicht 100% zum Thema passt: unter welchen Umständen wird das Feld "Buchungsnr." im VK-Auftrag automatisch gefüllt?

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 15:41

McClane hat geschrieben:Auch, wenn es nicht 100% zum Thema passt: unter welchen Umständen wird das Feld "Buchungsnr." im VK-Auftrags automatisch gefüllt?

Das macht der Standard am Anfang der Codeunit 80, oder verwechsle ich etwas?

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 15:58

Ich finde dort bloß, dass die Buchungsnr. ("Posting No.") abgefragt wird. Falls leer, wird für die Rechnnung eine Nummer aus der Nummernserie gezogen, falls gefüllt, wird sie für die Rechnung als Nr. verwendet.

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 16:24

Hallo,

hab's nicht getestet, es könnte auch passieren, wenn die Buchnungsnummernserie Auftrag mit der der Rechnung übereinstimmt. NAV nimmt dann die Auftragsnummer als Rechnungsnummer.

Gruß Fiddi

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 16:44

Daran liegt es nicht, die haben verschiedene.

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 16:49

Nun der Normalfall ist, dass du versucht hast einen Beleg zu buchen, und das ist fehlgeschlagen.

Gruß Fiddi

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 17:45

Vermute ich auch - nur auf welche Art und Weise? Liefermengen auf Null setzen, so dass es zur Meldung "Es gibt nichts zu buchen" führt, reicht schon mal nicht.

Irgendjemand hier bei uns hat es geschafft und ich kriege nicht nachvollzogen, wie :-(

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

29. Juni 2020 21:20

Es genügt so ziemlich jede Fehlermeldung die beim Buchen entsteht, das Ziehen der Nummer kommt ziemlich früh und danach ein COMMIT. Wenn du keine Berechtigung für das Buchungsdatum hast oder der Artikel in der Zeile keinen Bestand hat oder eine Dimension fehlt für ein Konto das entsprechende Pflicht hat.

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

30. Juni 2020 07:16

@ Natalie: hab' die Stelle, und das COMMIT kommt kurz dahinter. Das erklärt es.
Bei dem Beleg hier war der jetzige Zustand auch bereits in einem älteren Backup vorhanden, das ich mir gestern lokal eingespielt habe. Noch weiter zurück werde ich erst mal nicht suchen. Vielen Dank euch dreien.

Re: [gelöst] Lücke in der Nummernserie der gebuchten Rechnun

30. Juni 2020 07:29

Hallo,

bevor die eigentlich Buchung passiert, kommen u.U. noch weitere COMMITs z.B. in der Archivierung.

Gruß Fiddi